Die Sinnfrage
 

Wer bin Ich?

Die eindruckstvolle Antwort von griechischer Sicht:
Ich denke also bin ich.

Dem geht meiner Ansicht nach vorraus:
Existiere ich?

Das sollte eigentlich heißen:
Warum lebe ich?
Wofür lebe ich?

Diese Frage stellt den Grundsatz vorraus:
Bin ich schon christlich orientiert oder ohne Vorkenntnisse?

Bei der zweiten Variante dürfte folgen:
Um eine Familie zu versorgen. Um Spaß zu haben.
> Damit endet die Sicht und ich möchte in dem Raum stellen, dass das nicht das einzige ist.

Antwort aus christlicher Sicht:
Um Gott (und dem Menschen) zu dienen.

Wer ist Gott?

Die bestmögliche Antwort ist nach meinem Stand:
Der Name.

Wie kann ich Gott erfahren?
Durch Wiederholen des Namens.

 

Juli 2004